Immobilienverkauf-Berlin

Berlin: In zehn Jahren 400.000 städtische Wohnungen

Die Hauptstadt wird wahrscheinlich immer teurer. Immobilien- und Grundstückspreise steigen gefühlt immer weiter an. Bis 2026 sollen 400.000 „bezahlbare“ Wohnungen, laut dem Berliner Senat, vorhanden sein.

Diese Information geht aus einem Artikel von „rbb-online.de“ hervor. Landeseigene Wohnungsbaugesellschaften sollen neu bauen und teilweise ist auch der Kauf geplant. Ziel ist es Menschen mit begrenzten finanziellen Mitteln, auch in der Zukunft günstigen Wohnraum zu ermöglichen.

Der Berliner Senat und die landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften stellten am Dienstag eine „Roadmap“ vor, welche aufzeigen soll, wie das Ziel von 400.000 städtischen Wohnungen in der Hauptstadt erreicht werden soll. Den Grünen gehen diese Pläne offenbar nicht weit genug. Der Bedarf an Neubauwohnungen sei deutlich größer, sagte Katrin Schmidberger (mietenpolitische Sprecherin der Berliner Fraktion). Dabei ging es um den Punkt, dass in den Neubauten knapp 30 Prozent geförderte Wohnungen mit Einstiegsmieten von 6,50 Euro entstehen sollen.

Es sollen ca. 26.600 Wohnungen durch Bestandsankauf erworben und 53.400 neu gebaut werden.

Öffentlicher Wohnungsbau bereits ein Thema aus der Vergangenheit

Bereits in den letzten Monaten wurde massiv über das Thema Wohnraum generell gesprochen. Die Flüchtlinge, welche im Jahr 2015 nach Deutschland gekommen sind, brauchen bald alleine schon 60.000 bis 125.000 zusätzliche Wohnungen (Stand: Januar 2016). Diese Information ging damals aus einer Pressemitteilung (presseportal.de) der Robert Bosch Stiftung GmbH hervor. Die Schätzungen sind aus einem am 20.01.2016 erschienenen Dossier der Robert Bosch Expertenkommission zur Neuausrichtung der Flüchtlingspolitik. Die Experten der Robert Bosch Stiftung hatten sich damals bereits geäußert, dass eine massive Ausweitung des öffentlichen Wohnraums stattfinden muss. Eine Maßnahme um günstigen Wohnraum zu schaffen sei zum Beispiel die Grunderwerbssteuer zu senken.

 


Viele interessante Themen über den Wohnungsverkauf