Immobilie-ohne-Makler Mann steht vor einem Haus

Immobilien ohne Makler verkaufen: Worauf es ankommt

Benötige ich Hilfe bei dem Verkauf meines Hauses oder meiner Eigentumswohnung? Welche Aufgaben kommen auf mich zu, wenn ich eine Immobilie ohne Makler verkaufe? Möchte ich diese Aufgaben alleine oder doch lieber mit professioneller Hilfe bestreiten? Schon bevor erste konkrete Schritte eines Immobilienverkaufes in die Wege geleitet werden können, muss man sich als allererstes mit sich selber und seinen Erwartungen zum Thema Immobilien ohne Makler auseinandersetzten. 

Entscheidet man sich für einen Verkauf ohne Makler, ist vor allem eines wichtig: die richtige Planung. Was diese konkret beinhaltet und wie man unerwartete Probleme schon von Anfang an ausschließen kann, lesen Sie hier.

Was beachtet werden muss

Die Entscheidung, sein Haus zu verkaufen, war bestimmt mit vielen Überlegungen und einer langen Abwägung aller Pro- und Contrapunkte verbunden. Nachdem man endlich eine feste Entscheidung getroffen hat, beginnt für den Eigentümer nun eine sehr arbeits- und zeitintensive Phase. Komplizierte Begriffe wie Teilungserklärung, Baulastenverzeichnis oder Exposé hat der ein oder andere vielleicht schon einmal gehört. Aber wissen Sie, was sich wirklich dahinter verbirgt? HAUSGOLD hat Ihnen hier einige Praxis-Tipps zu einem Verkauf von Immobilien ohne Makler zusammengestellt. Sie erfahren, welche Fehler einem bei der Wertermittlung einer Immobilie unterlaufen können oder wie eine gelungene Immobilienanzeige im Internet aussehen sollte.

Reflektion

Machen Sie sich noch einmal bewusst, warum Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen. Stört Sie der Geräuschpegel der Nachbarn? Passt die Immobilie nicht mehr zu ihrer aktuellen Lebenssituation? Hat sich das Umfeld gewandelt? Oder ist es schlicht der Wunsch, sich räumlich zu verändern? Für potentielle Käufer sind solche Informationen von großer Wichtigkeit. Versuchen Sie bei Ihrer Argumentation so positiv wie möglich zu sein. Halten Sie sich vor Augen, dass negative Verkaufsgründe einen Großteil der Interessenten abschrecken wird.

Wertermittlung

Wie viel ist Ihre Immobilie wert? Und zu welchem Preis lässt sich eine Immobilie ohne Makler verkaufen? Möchte man sein Haus abgeben, spielt der Preis eine zentrale Rolle im Abwicklungsprozess. Zunächst sollte man den regional üblichen Marktpreis recherchieren. Wie viel kostet ein Quadratmeter in Ihrem Bezirk?

Der zweite Schritt ist dann der Vergleich mit Objekten, die dem eigenen in Größe, Alter und Zustand ähneln. Weitere Faktoren, die den Zustand einer Immobilie beeinflussen sind:

  • Bodenrichtwerte
  • Gebäudewert
  • Bauausführung
  • Baustil und
  • Umgebung.

Je nach Immobilie eignen sich unterschiedliche Verfahren für eine Wertermittlung. Experten unterscheiden zwischen den sogenannten Vergleichs-, Ertrags- oder Sachwertverfahren.

Tipp: Nähere Informationen zum Thema Wertermittlung einer Immobilie erhalten Sie in unserem Immobilien-Magazin im Ratgeber-Thema Wertermittlung einer Immobilie.

Jetzt kostenlose Immobilienbewertung anfordern. Ganz ohne Risiko.

Aber Achtung! Da der Verkaufspreis eines Objektes der zentrale Dreh- und Angelpunkt im Verkaufsprozess darstellt, sollten Sie nicht blauäugig an das Projekt Wertermittlung einer Immobilie ohne Makler herangehen. Eine Über- oder Unterbewertung schreckt viele Kaufinteressenten ab. Daher raten wir Ihnen, einen Experten zu beauftragen, der sich mit den regionalen Gegebenheiten sowie den spezifischen Besonderheiten Ihrer Immobilie auskennt. So wird der objektiv richtigste Preis ermittelt. Außerdem hat man gegenüber Kaufinteressenten einen greifbaren Beleg für den Wert des Objektes.

Wie stelle ich meine Immobilie am besten dar?

Besonders bei der Darstellung der zu verkaufenden Immobilie ist Ihr verkäuferisches Talent gefragt. Dekorieren Sie die einzelnen Räume dem Geschmack Ihrer Zielgruppe entsprechend. Im besten Falle wird dadurch ein höherer Verkaufspreis erzielt. Beim sogenannten Home Staging sollte allerdings ein Prinzip beachtet werden: Schaffen Sie offene, helle und schlicht dekorierte Räume. So entwickeln sich beim Käufer während der Begehung bei Immobilien ohne Makler Ideen für Einrichtung und Gestaltung.

Preisen sie Ihre Immobilie online an. Im Internet stehen Ihnen viele (kostenlose sowie kostenpflichtige) Portale zur Verfügung. Die Reichweite ist in der Regel sehr groß. Viele Interessenten werden also auf Ihre Immobilie aufmerksam. Vermarkten Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung digital, dann sind gute, hochwertige Fotos ein Muss. Sie sollen nach Möglichkeit die Immobilie in einem vorteilhaften Zustand dastehen lassen. Unprofessionelle Fotos mit ungünstigen Lichtverhältnissen und aus einer schlechten Perspektive mindern das Interesse an Ihrer Immobilie spürbar. Denken Sie aber auch daran, dass Sie bei der Nutzung von Fotos bestimmte Regelungen für Innen- und Außenaufnahmen einhalten müssen.

Des Weiteren sollte der Verkauf dazu benutzt werden, um sich von altem, unnötigem Ballast und Sperrmüll zu befreien. Kleine Schäden sollten vor einer Besichtigung bei Immobilien ohne Makler unbedingt ausgebessert werden. Geschieht dies nicht, muss der Kaufinteressent unbedingt auf die bestehenden Mängel hingewiesen werden. Werden Mängel verschwiegen und diese später entdeckt, hat der Käufer einen legitimen Grund den Kaufvertrag für nichtig zu erklären.

Erwerb aller relevanten Dokumente

Halten Sie zu Beginn der Verkaufsphase alle notwendigen Papiere bereit. Dazu zählen unter anderem:

  • Grundriss,
  • Lageplan,
  • Wohnflächenberechnung,
  • Baubeschreibung, Energieausweis und
  • aktueller Grundbuchauszug.

Unter Umständen müssen die einzelnen Bescheinigungen von verschiedenen Behörden und Ämtern eingeholt werden. Das kann mitunter mehrere Wochen, wenn nicht sogar Monate dauern. Seien Sie in der Reflektionsphase also ehrlich zu sich selbst und fragen Sie sich, ob sie den zeitlichen Aufwand beim Verkauf einer Immobilie ohne Makler wirklich alleine stemmen können.

Ist der Verkauf einer Immobilie ohne Makler das richtige für mich?

Einige Aspekte sowie deren Komplexität im Zusammenhang mit Immobilien ohne Makler wurden weiter oben veranschaulicht. Denken Sie jetzt noch einmal an die Frage zurück, die Ihnen anfangs gestellt wurde: Benötige ich Hilfe von einem Experten oder bewerkstellige ich den Hausverkauf alleine? Einige Aspekte des Verkaufs von Immobilien ohne Makler sind durchaus alleine machbar, wie zum Beispiel das Objekt online zu stellen. Doch gerade, wenn es um die Ermittlung des richtigen Verkaufspreises geht, ist die Hilfe eines Experten unabdingbar. Des Weiteren kommt eine zeitliche und arbeitsreiche Belastung auf den Verkäufer zu. Nicht ohne Weiteres kann der Verkauf einer Immobilie ohne Makler parallel neben dem Berufsleben ablaufen. Seien Sie daher unbedingt ehrlich zu sich selbst. Schätzen Sie realistisch ein, ob der Verkauf einer Immobilie ohne Makler für Ihr Objekt sinnvoll ist oder nicht.

Wie kann HAUSGOLD helfen?

HAUSGOLD ist ein unabhängiger Anbieter von Immobiliendienstleistungen. Wir bieten unseren Kunden ein ausgezeichnetes Netzwerk an handverlesenen, professionellen Maklern. Diese kümmern sich intensiv um den Verkauf Ihrer Immobilie. Außerdem erhalten Sie eine Immobilienbewertung. Kostenlos und unverbindlich.

Auf der Onlineplattform ausgezeichnet.org sind individuelle Kundenbewertungen für E-Commerce und Dienstleister einzusehen. Viele Kunden haben HAUSGOLD auf dieser Seite bereits bewertet. Ein User kommentierte den HAUSGOLD-Service wie folgt:

„Wenn man wie ich keine Ahnung vom Immobilienmarkt hat, sollte man auch nicht lange an Maklern probieren. Ich habe mich leider auch erst nach dem zweiten Fehlschlag an Hausgold gewannt. Dann aber: Sehr gute und schnelle Empfehlung eines oder mehrerer Makler. Mehrmals nachfrage ob mit Ablauf und/oder Handlungsweise zufrieden bin. Immobilie trotz schwerer Lage optimal verkauft. Von meiner Seite aus absolut empfehlenswert. Wenn ich noch eine Immobilie hätte, würde ich mich wieder an Hausgold wenden. Vielen Dank!“

Jetzt kostenlose Immobilienbewertung anfordern. Ganz ohne Risiko.