Immobilienmakler in Berlin finden

Die Hauptstadt der Bundesrepublik begeistert durch ihre Vielseitigkeit, den Kulturmix und eine hohe Lebensqualität. Die UNESCO betitelte sie als »Stadt des Designs«, denn dort haben zahlreiche Unternehmen und Agenturen aus den Bereichen Kultur, Mode, Medien und Kunst ihren Sitz. Ob Alt oder Jung, Studienanfänger oder High-Professionals: Viele zieht es in die Trendmetropole. Es verwundert daher nicht, dass Immobilienmakler in Berlin seit Jahren steigende Kaufpreise verkündet. Damit ist jetzt ein guter Zeitpunkt für einen Verkauf.

Makler finden in Berlin

Den passenden Immobilienmakler für den Verkauf zu finden ist oft nicht einfach, wenn man nicht gerade eine direkte Empfehlung erhalten hat. Der Immobilienmakler sollte in Berlin ansässig sein und sich mit dem Berliner Immobilienmakt gut auskennen. HAUSGOLD vermittelt Immobilienverkäufern kostenlos einen passenden Makler in Berlin und begleitet sie durch den Verkaufsprozess. So wird der Verkauf einfacher und sicherer.

Wohnungsmarkt in Berlin

Nachfrage übersteigt Angebot und Baufertigstellungen

Mit fast vier Millionen Einwohnern ist Berlin die bevölkerungsreichste Stadt Deutschlands und seit dem Brexit die größte Stadt der EU. Ihre Attraktivität für Menschen aus aller Welt hat die Immobilienpreise in den letzten Jahren explodieren lassen. Insbesondere der Wohnungsmarkt ist angespannt, wie Immobilienmakler in Berlin zu berichten wissen. Die Anzahl an Baufertigstellungen trifft nicht im Entferntesten die Nachfrage nach Wohnobjekten. Gegen die so stark ansteigenden Mietpreise soll die Mietpreisbremse helfen. Die Kaufpreise schießen ungehindert in die Höhe - allerdings auf einem geringeren Niveau als die Mietpreise bis zur Einführung der Mietpreisbremse.

Berliner Haus

Wo es in Berlin am teuersten ist

Berlin ist bezüglich der Wohnlagen wenig homogen. Je nach Standort können ganz unterschiedliche Preise anfallen. Während in Mitte der Quadratmeterpreis bei 8.029 € liegen kann, beläuft er sich in Wartenberg auf 1.769 €.

Die beliebtesten Stadtteile sind unter anderem:

  • Mitte
  • Grunewald
  • Dahlem
  • Kreuzberg
  • Prenzlauer Berg
  • Wilmersdorf
  • Neukölln
  • Schmargendorf

Wer als Immobilieneigentümer sein Objekt in diesen begehrten Lagen oder in einer weniger nachgefragten Lage verkaufen möchte, sollte trotz hoher Nachfrage auf einen Immobilienmakler in Berlin setzen. Er weiß genau, wie er welchen Standort und welches Objekt optimal zu vermarkten hat, um den Bestpreis zu ermöglichen.

Mit HAUSGOLD den passenden Makler finden!

Um Ihnen bei der Maklersuche behilflich zu sein, haben wir ein Netzwerk von qualifizierten, erfahrenen und regionalen Maklern aufgebaut. Unsere professionellen Makler bewerten Ihr Haus, Grundstück oder Ihre Wohnung kostenlos und stehen Ihnen im gesamten Verkaufsprozess helfend und beratend zur Seite: Von der realistischen Einschätzung des Verkaufspreises, der Angebotsgestaltung bis hin zur Besichtigung und Preisverhandlung.

Wir finden für Sie den passenden Makler für Ihr Objekt und Ihre Region. Über 3.000 Immobilienmakler sind Teil des HAUSGOLD Netzwerks. Ihr Wunschmakler ist auch dabei!

Makler finden

Schnell und einfach passenden Verkaufsexperten aussuchen.

Bewertung erhalten

Professionelle und kostenlose Immobilienbewertung durch einen Experten erhalten.

Maklervertrag unterschreiben

Mit Ihrem Wunschmakler Ihr Haus erfolgreich verkaufen.

Immobilienpreise für Berlin

Die Preise für Eigentumswohnungen sind in Berlin über die Jahre hinweg kräftig gestiegen. Neben den preiswerten Zinsen wirken sich der wirtschaftliche Aufschwung und die zunehmende Kaufkraft der Einwohner positiv auf die Nachfragesituation aus. Neubauten sind gefragt, aber sehr teuer. Deswegen verlieren Bestandsbauten nicht an Attraktivität. Gleiches zählt für Lagen im Umland der Metropole.

Folgende Tabelle gibt einen kleinen Überblick über den prozentualen Preisanstieg in ausgewählten Lagen.

StadtteilQuadratmeterpreis 2020Preiswachstum zum Vorjahr
Mitte8.029 €10,7 %
Grunewald7.791 €7,8 %
Dahlem7.506 €9,6 %
Kreuzberg7.410 €12 %
Prenzlauer Berg7.095 €10,9 %
Wilmersdorf7.010 €11,2 %
Neukölln6.918 €16,5 %
Schmargendorf6.741 €10 %
Schöneberg6.739 €12,1 %

Was kostet ein Immobilienmakler in Berlin?

Immobilienmakler in Berlin können eine Provision von 7,14 % vom Kaufpreis nehmen. Bei einer Provisionsteilung wären dies jeweils 3,57 % für Verkäufer und Käufer. Allerdings bleibt die Provision Verhandlungssache. Fest steht, dass seit der Gesetzesänderung 2020 der Verkäufer mindestens 50 % der Maklergebühren übernehmen muss.

Lassen Sie sich einen einen Immobilienmakler für Berlin aus dem HAUSGOLD Maklernetzwerk empfehlen. Der HAUSGOLD Algorithmus findet den passenden Makler für Sie in der Region Berlin