Andreas Hacker und Thorsten Glass springen in die Luft

Interview mit Andreas Hacker und Thorsten Glass, die 2014 gemeinsam das 2005 gegründete Maklerbüro Blickpunkt Immobilien Center (kurz: BIC) übernommen haben. Das Büro befindet sich in zentraler Innenstadtlage von München. Konsequent verfolgen Andreas Hacker und Thorsten Glass ihr Leistungsversprechen: dynamisch – kompetent – nachhaltig.

Nachdem Andreas Hacker und Thorsten Glass mehrere Jahre erfolgreich im selben Team eines marktführenden Münchener Unternehmens für die Vermittlung luxuriöser Immobilien gearbeitet hatten, war der Weg in die gemeinsame Selbstständigkeit für sie eine logische Schlussfolgerung. Blickpunkt Immobilien Center berät rund um das Thema Immobilien in München und Umland. Größten Wert legt das junge Unternehmen auf zufriedene Kunden und den persönlichen Kontakt. Daher laden Andreas Hacker und Thorsten Glass Kunden auch jederzeit gerne auf eine Tasse Kaffee in ihr Büro im Herzen von München am Gärtnerplatz ein. Die zwei Geschäftsführer unterstützen persönlich mit ihrer langjährigen Erfahrung beim Immobilienverkauf bzw. bei der Suche nach einem neuen Eigenheim. Eine professionelle Wertermittlung und die individuelle Vermarktungsstrategie bilden die Basis für einen Immobilienverkauf zum bestmöglichen Preis. Eine diskrete Arbeitsweise, fachliche Kompetenz, sowie ein großes Partnernetzwerk runden den Service von BIC ab.

Herr Hacker, Herr Glass, was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf am meisten?

Es gibt nichts Schöneres, als an einem sonnigen Samstag gutgelaunten Interessenten DIE Traumimmobilie zu präsentieren.

Und worüber ärgern Sie sich in Ihrem Berufsalltag?

Wenn die Technik am PC nicht funktioniert oder man sie nicht versteht – das ist ein ärgerlicher Umstand, den wahrscheinlich jeder kennt, unabhängig vom Beruf.

Was zeichnet einen guten Makler aus?

Ein guter Makler, egal ob Mann oder Frau, ist zuverlässig und arbeitet nachhaltig. Er ist kommunikativ, besitzt eine hohe emotionale Intelligenz und ist sympathisch. Außerdem ist ein guter Makler Experte in seinem Wirkungskreis und besitzt ein gutes Netzwerk.

Was war die skurrilste/schönste Immobilie, die Sie jemals verkauft haben?

Eine wirklich tolle Immobilie, die wir verkauft haben, ist ein dreifach prämiertes Altbauhaus mit modernem Neuanbau. Das Haus befindet sich mitten in München und doch im Grünen, dank der direkt angrenzenden Natur. Der Auer Mühlbach plätschert idyllisch neben dem Grundstück. Ein echter Traum für die ganze Familie. Der Kaufpreis lag um die 4 Millionen Euro.

Gibt es einen Moment in Ihrer Karriere, den Sie nie vergessen werden?

Wir haben zwei Momente, die wir nicht so schnell vergessen. Zum einen, unseren ersten Notartermin. Zum anderen einen Fauxpas: 25 Minuten Fahrt zu einem Besichtigungtermin, und dann den Hausschlüssel vergessen! Das passiert uns ganz bestimmt nie wieder.