Jahr 2016: Änderungen für Immobilienkäufer?

Jahr 2016: Änderungen für Immobilienkäufer?

Während derzeit viele Menschen die Weihnachtsgans vorbereiten, steht schon bald das neue Jahr vor der Tür. Falls Sie den Kauf einer Immobilie im kommenden Jahr planen, gibt es hier ein paar nützliche Informationen.

Unter anderem wird das kommende Jahr wohl mit niedrigen Zinsen starten. Viele Menschen machen sich besonders bei dieser anhaltenden Situation Gedanken über ein Eigenheim. Allerdings kann es auch dazu kommen, dass die Zinsen wieder steigen werden. Man sollte sich also gründlich überlegen, ob man eventuelle Mehrkosten stemmen kann. Mit moderaten Steigerungen im kommenden Jahr sollte man zumindest rechnen. Diese Information geht aus einer Pressemitteilung von der Interhyp AG hervor.

Im kommenden Jahr tritt die nächste Stufe der Energieeinsparverordnung (EnEV) in Kraft. Die energetischen Anforderungen sollen damit verschärft werden. Ebenfalls interessant kann für Immobilienkäufer im kommenden Jahr sein, dass die EU-Richtlinie für Wohnimmobilienkredite in nationales Recht umgesetzt werden muss. Die Vergabe von Krediten für Wohnimmobilien soll damit kundenfreundlicher und transparenter ablaufen. Die Richtlinie muss bis zum 21.03.2016 in deutsches Recht umgesetzt sein.

Quelle: ots / presseportal.de