Investitionen Shopping-Center

Shopping-Center: Investitionen fast verdreifacht

Es ist Wochenende, viele Menschen haben mehr Zeit und gehen shoppen. Meistens befindet sich in der Nähe großer Einkaufsstraßen ein Shopping-Center mit nahezu allen Möglichkeiten für die Einkaufslust.

Das Transaktionsvolumen in diesem Segment ist im vergangenen Jahr (2015) gestiegen. Investoren legten im vergangenen Jahr 2015 rund 5,6 Milliarden Euro in diesem Bereich an. Der Anteil im gesamten Einzelhandelsvolumen wurde damit kräftig erhöht. Diese Information geht aus einer Pressemitteilung (presseportal.de) der Jones Lang LaSalle GmbH (JLL) hervor. Im Jahr 2014 lag der Anteil in diesem Segment noch bei 23 Prozent. Weiterhin werden die meisten Käufe von ausländischen Investoren getätigt. Im Jahr 2014 lag der Anteil bei 65 Prozent. Im Jahr 2015 liegt der Anteil nur noch bei 57 Prozent, sodass ein kleiner Rückgang zu verzeichnen ist.

Einzelhandelsimmobilien: Rekord knapp verpasst!

In einer weiteren Pressemitteilung der Jones Lang LaSalle GmbH (JLL) heißt es, dass ein neuer Rekord im letzten Jahr (2015) für den Investmentmarkt bei Einzelhandelsimmobilien knapp verpasst worden ist. Der Markt liegt nur geringfügig unter dem Spitzenwert aus dem Jahr 2006. Mit rund 17 Mrd. Euro Gesamtvolumen verdoppelte sich der Markt im Vergleich zum Vorjahr. Rund um das Doppelte wurde auch der 10-Jahresdurchschnitt übertroffen.

Quelle: presseportal.de (ots)

<<< Sie möchten Ihre Einzelhandelsimmobilie verkaufen? HIER finden Sie Informationen zu dem Thema! >>>