Sommerzeit – Gartenzeit: Jetzt das Eigenheim auf die schönste Zeit vorbereiten

Endlich ist die schönste Zeit des Jahres da. Die Temperaturen klettern nach oben, die Laune steigt und man kann nach Herzenslust leben. Besonders Besitzer eines Eigenheims dürfen sich freuen. Bereiten Sie am besten jetzt Garten und Balkon für die Sommerzeit vor.

Damit Sie den Sommer in vollen Zügen genießen können, haben wir ein paar Tipps für Sie gesammelt.

Öffnen Sie das Fenster

Wenn es wärmer als zehn Grad ist, dann sollten Sie häufiger am Tag die Fenster öffnen. Empfohlen wird die Prozedur für rund 15 Minuten. Frischluft kann besser als Warmluft Feuchtigkeit in Innenräumen aufnehmen und somit besser vor Schimmel schützen, wie der Verband Fenster + Fassade empfiehlt. Ebenfalls empfiehlt es sich, die Matratze aus dem Bettkasten zu nehmen und gut durchzulüften.

Erledigen Sie den Frühjahrsputz

Sollten Sie den Frühjahrsputz noch nicht erledigt haben, dann gibt es immer noch die Gelegenheit, ihn jetzt zu erledigen. Der Frühjahrsputz (oder eben auch eine sehr gründliche Reinigung) kann sehr viel Zeit in Anspruch nehmen – aber wer hat heute schon sehr viel Zeit? In der Übergangszeit von Frühjahr zu Sommer ist bedingt durch gutes Wetter die Laune häufig besser und somit erledigen sich solche Aufgaben während der Sommerzeit wahrscheinlich angenehmer. Vergessen Sie natürlich in einer Partnerschaft nicht, Ihre bessere Hälfte mit an der Arbeit teilhaben zu lassen. Zusammen macht die Arbeit immer mehr Spaß.

Garten, Terrasse und Balkon

Verschönern Sie Ihren Garten bzw. Terrasse mit Möbeln und Accessoires. Auch, wenn Sie zum Beispiel nur einen kleineren Balkon besitzen, können Sie dadurch die Wohlfühlatmosphäre steigern und somit viele entspannte Stunden erleben. Häufig ist es gerade bei sehr heißen Temperaturen der Fall, dass man sich nicht mehr großartig fortbewegen will. Somit haben Sie die Gelegenheit, sich Ihre kleine Wohlfühloase für die Sommerzeit zu erschaffen und gute Freunde bzw. Bekannte einzuladen.

Übertreiben Sie es nicht!

Versuchen Sie regelmäßig für Ordnung im Eigenheim und möglicherweise im Garten zu sorgen. Dann können Sie auch die freie Zeit genießen und die Seele baumeln lassen. Putzfanatiker und extreme Gärtner, die alles auf einmal machen wollen, können oft schlechter abschalten und den Moment genießen. Planen Sie Arbeiten auch ruhig unter der Woche, damit Sie zum Beispiel am Wochenende nicht viel mit Arbeit am Hut haben.

Gepflegtes Ambiente erhöht den Wert Ihres Eigenheims

Ein gepflegtes Ambiente trägt nicht nur dazu bei, dass Sie sich in Ihrem Zuhause wohler fühlen, es erhöht auch den Wert Ihrer Immobilie. Das ist insbesondere dann interessant, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen. Ein schöner, liebevoll gepflegter Garten wirkt sich bereits auf die Bewertung Ihrer Immobilie positiv aus. Und bei Besichtigungsterminen ist er ein echtes Plus. Home Staging ist das modische Schlagwort für eine bühnengerechte Inszenierung beim Hausverkauf und schließt den Garten auf jeden Fall mit ein. Damit verbessern Sie Ihre Chancen nachweislich, das Haus erfolgreich verkaufen zu können.