Hamburg, 17. Juni 2020: Nachdem schon die Führungsriege im Marketing- und Produktmanagement erfolgreich erweitert wurde, wächst das Hamburger Proptech-Start-up HAUSGOLD stetig weiter: Seit dem 01. Juni 2020 verstärkt Bianca Schütz (29) als neue Head of BI das mittlerweile mehr als 50-köpfige Team und verantwortet ab sofort die Weiterentwicklung der HAUSGOLDBusiness Intelligence.

Während ihrer zehnjährigen Laufbahn leitete Schütz zuletzt knapp zwei Jahre den Business Intelligence Bereich bei der Reiseplattform Casamundo, die sich auf die Buchung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen spezialisiert hat. Dort stellte sie sicher, dass deren datengetriebene Strategie optimal umgesetzt werden konnte. Jetzt ist Bianca Schütz für die Optimierung und Weiterentwicklung der Daten- und Analysestrategie von HAUSGOLD zuständig, dem Herzstück des Proptech-Start-ups aus Hamburg: Der eigens entwickelte HAUSGOLD Algorithmus nutzt Daten wie Verkaufspreise, Anzahl Immobilienverkäufe nach Regionen und Benchmarks aus dem Immobilienmarkt und kann so aus 17 Einflussfaktoren und mehr als 1.000 Datenpunkten einen Matching-Score erstellen, damit Hausverkäufer den perfekten Makler für sich finden. HAUSGOLD ist dadurch schnell zu einem der größten Unternehmen Deutschlands im Bereich Digitalisierung von Immobilienverkäufen geworden. Allein im letzten Geschäftsjahr vermittelte HAUSGOLD Immobilien im Wert von 4 Mrd. Euro an Makler. Die Prognose für 2020 lautet trotz Corona: Wachstum.
„Ich freue mich sehr darauf, meine Erfahrungen im Bereich Business Intelligence bei HAUSGOLD einbringen zu können und die Plattform weiter voran zu bringen. Die Herausforderung ist insbesondere die Datenmenge und die komplexe Vielfalt: Diese Daten für die Optimierung sinnvoll entlang der HAUSGOLD Aktivitäten zu erfassen, zu verarbeiten und einzusetzen, wird eine meiner Hauptaufgaben sein. Meine Mission ist es, andere dabei zu unterstützen, datenbasiert zu arbeiten und diese Datenkultur unternehmensweit voranzutreiben. Gleichzeitig finde ich es spannend, Teil dieser noch jungen Proptech-Szene zu sein“, so Schütz.
Auch Sebastian Wagner, Gründer und CEO von HAUSGOLD freut sich: „Mit Bianca Schütz können wir unsere Datenstrategie weiterentwickeln und die Nutzung der Datenbasis optimieren, weil sie schon vorher in ähnlichen Feldern tätig war. Darüber hinaus bringt sie umfassendes strategisches und operatives BI-KnowHow und umfangreiche Führungserfahrung mit – also alles, was wir brauchen, um unseren Wachstumskurs erfolgreich fortsetzen zu können.“

Über HAUSGOLD

HAUSGOLD ist eine hoch skalierbare digitale Asset-Light-Plattform, die mit starker Technologiekompetenz Immobilienverkäufe für Makler und die verkaufenden Immobilieneigentümer wesentlich vereinfacht. Dabei bietet HAUSGOLD den Verkäufern maximale Transparenz in einem stark fragmentierten Umfeld und ermittelt die jeweils für das Verkaufsobjekt geeigneten Immobilienmakler. Darüber hinaus erleichtert HAUSGOLD mit seinen digitalen Maklermanagementtools die Immobiliengeschäfte für Makler und führt diesen wertvolle Kunden zu. Dank eines selbst entwickelten Algorithmus sowie der gesammelten Daten über den Immobilienmarkt und die Performance von Maklern ist HAUSGOLD eine der größten und stärksten digitalen Immobilienplattformen in Deutschland und erreicht hier eine Marktabdeckung von 100 Prozent. HAUSGOLD sitzt in Hamburg, ist ein Service der talocasa GmbH und hat rund 60 Mitarbeiter. Das Unternehmen wird von Sebastian Wagner geleitet, der es 2014 auch gegründet hat.