Immobilienrecht
Ratgeber für das deutsche Immobilienrecht

Gebäudeenergiegesetz

Mit dem 1. November 2020 trat das neue Gebäudeenergiegesetz, kurz GEG, in Kraft. Was vorher durch die Energiesparverordnung, das Energieeinsparungsgesetz und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz geregelt wurde, wird nun durch die Bestimmungen im GEG…
Mehr lesen

Sperrfrist Eigenbedarf

Wenn Sie Eigenbedarf anmelden wollen, müssen Sie eine Kündigungsfrist einhalten. Wie lange diese ist und ob sie anfällt, hängt von mehreren Faktoren ab. In diesem Ratgeber erfahren Sie, wann die Sperrfrist bei Eigenbedarf greift und wie lang sie ist…
Mehr lesen

Bestellerprinzip 2021

Für die Vermietung von Immobilien gilt seit 2015 das Bestellerprinzip: Wer den Makler beauftragt, muss ihn auch bezahlen. Für den Kauf bzw. Verkauf von Immobilien galt das bisher noch nicht. Nun wurde am 14.05.2020 ein neues Gesetz eingeführt: Das…
Mehr lesen

Mietendeckel Berlin

Es ist beschlossen: der Mietendeckel für Berlin ist ab Februar 2020 in Kraft getreten. Ziel soll sein, einen weiteren Anstieg der Mieten in der Bundeshauptstadt zu verhindern. Vor allem Mieter sollen dabei entlastet werden und bei Wohnungswechsel vor…
Mehr lesen

Zwangsenteignung

Eigentümer, deren Wohnungen mindestens vier Monate ohne Sanierungsarbeiten leer stehen, können sich auf etwas gefasst machen: Zwangsenteignung ist erlaubt! Die Politik greift gegen Leerstand durch. In Hamburg wurden einem Eigentümer erstmals leer…
Mehr lesen

Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum

Wer eine Eigentumswohnung in einem Mehrfamilienhaus besitzt, muss zwischen Sondereigentum und Gemeinschaftseigentum unterscheiden. Die klare Unterscheidung ist besonders dann wichtig, wenn es um Fragen der Kostentragung von Reparaturen und…
Mehr lesen

Reparaturen in Mietwohnungen

Reparaturen in Mietwohnungen bringen für Wohnungsbesitzer zunächst einmal immer Unannehmlichkeiten mit sich. Handwerker müssen eingelassen werden, oft entstehen während der Arbeiten Lärm-, Geruchs- und Schmutzbelästigungen. Gelegentlich verzögert…
Mehr lesen

Wohnungseigentumsgesetz

Wer eine Eigentumswohnung kauft, wird nicht nur Eigentümer der Wohnung, sondern auch Teil einer Eigentümergemeinschaft mit allen Rechten und Pflichten. Aus diesem Grund sollte jedem Wohnungseigentümer das Wohnungseigentumsgesetz (WEG) zumindest in…
Mehr lesen

Widerrufsrecht bei Maklerverträgen

Maklerverträge im Fernabsatz und Verträge, die außerhalb der Geschäftsräume des Maklers geschlossen wurden, können vom Verbraucher widerrufen werden. Mit dem Widerrufsrecht sollen die Rechte von Verbrauchern gestärkt werden. Die Verbraucher sollen…
Mehr lesen

Vermieterbestätigung wird Pflicht

Ab dem 01.11.2015 tritt ein neues Bundesmeldegesetz in Kraft. Demnach werden Ein- und Auszüge bundesweit gleich geregelt. Einfaches ummelden ist somit nicht mehr möglich, da eine Bestätigung des Vermieters verlangt wird. Mit dieser Maßnahme soll…
Mehr lesen

Einstellung der Wasserversorgung

Wenn aus den Leitungen kein Wasser mehr fließt, dann ist ein Wohnen nur noch eingeschränkt möglich. Denn man braucht Wasser ja nicht nur zur Körperpflege, sondern auch für den Betrieb der Toiletten und für das Kochen. Deswegen muss ein Versorger nach…
Mehr lesen

Die Instandhaltungsrücklage

Die Instandhaltungsrücklage spielt bei Wohnungseigentümergemeinschaften eine sehr wichtige Rolle. Eigentümer zahlen zwar keine Miete, doch sie müssen immer einen finanziellen Puffer haben, falls unerwartete Reparaturen im Gemeinschaftseigentum…
Mehr lesen

Immobilie versichern

Egal, ob Wasserrohrbruch oder Sturmschäden: Schäden an der eigenen Immobilie können sehr viel Geld kosten und wer nicht versichert ist, geht ein hohes Risiko ein. Darum sollten sich Eigentümer frühzeitig mit Versicherungen für ihre Immobilie…
Mehr lesen

Rücktritt vom Kaufvertrag

Auch wenn es nicht so oft vorkommt: Es kann durchaus sinnvolle Gründe geben, warum man von einem Immobilien-Kaufvertrag zurücktreten möchte. Da ein abgeschlossener Kaufvertrag bindend ist, ist ein Rücktritt im Normalfall auch nicht so einfach…
Mehr lesen

Sonderkündigungsrecht

Grundsätzlich haben Mietverträge im Rahmen eines ordentlichen Kündigungsrechts eine Kündigungsfrist von drei Monaten. In besonderen Fällen können Mieter und Vermieter jedoch von ihrem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Doch wann genau besteht…
Mehr lesen