Trend für 2016: Immobilie als Kapitalanlage beliebt

Trend für 2016: Immobilie als Kapitalanlage beliebt

Auch im Jahr 2016 fragen sich die Deutschen, ob sie ihr Geld in Immobilien investieren sollen. Ohnehin hat sich die Investition in Immobilien (besonders in Metropolen) häufig bezahlt gemacht.

Denn auch im Jahr 2016 wird damit gerechnet, dass die Mieten in Großstädten steigen werden. Einer Umfrage des Meinungsforschungsunternehmen „GfK“ zufolge, wollen die Deutschen bei größeren Geldbeträgen am liebsten in Immobilien investieren.

Immobilien sind eine gefragte Kapitalanlage

Erst auf Platz 2 landet das Tages-und Festgeld und Bronze sichert sich der Sparplan/Sparkonto. Bei Immobilien ist eine hohe Rendite in Großstädten und Ballungsgebieten sehr wahrscheinlich. In anderen Regionen in Deutschland ist aber auch zur Vorsicht geraten, denn nicht jede Immobilie wird ihren Wert steigern können. Besonders im Osten von Deutschland sind Immobilien nicht immer gefragt und können daher auch für eine längere Zeit leer stehen.

Besonders, da die Zinsen im Moment noch ziemlich niedrig sind, kann sich ein Investment für eine Immobilie lohnen. Es wird allerdings seit längerer Zeit vermutet, dass die Zinsen bald auch wieder steigen können. Eine genaue Planung ist daher umso wichtiger, um möglichen Mehrkosten vorzubeugen.

 

>>> Sie möchten Ihr Haus verkaufen? Lassen Sie sich von einem Profi beraten! HIER finden Sie Informationen dazu <<<