Haus jetzt verkaufen oder warten
lohnende Entscheidungen auf dem Immobilienmarkt

Die Nachfrage ist hoch, die Preise auch: Der Immobilienmarkt boomt, und Sie stehen vor der Frage, ob Sie Ihr Haus jetzt verkaufen oder warten sollen? Durch die Corona-Pandemie lässt sich die Frage stellen - bleibt die Preisentwicklung stabil? Manche fürchten das Platzen einer Immobilienblase, also steht die Frage im Raum: Wann sinken die Immobilienpreise? Sollte ich den Augenblick für den Immobilienverkauf nutzen, oder kommt noch ein besserer Moment? Wir werfen einen Blick auf die Gründe für einen Immobilienverkauf, schauen auf die aktuelle Nachfrage nach Immobilien und beantworten die häufigsten Fragen zum Thema „Haus verkaufen - ja oder nein“.

Welche Gründe gibt es für einen Immobilienverkauf?

Gerade wenn es um das Eigenheim geht, das selbst gebaute Einfamilienhaus oder das geerbte Elternhaus, ist eine Entscheidung für oder gegen den Immobilienverkauf ein einschneidendes Ereignis. Doch es gibt gewichtige Gründe - neben dem möglichen finanziellen Ertrag -, die dafür sprechen, ein Haus zu verkaufen und in eine Mietwohnung zu ziehen. Im Alter das Haus verkaufen und in eine Wohnung ziehen, ist für manche Menschen gar eine Notwendigkeit, wenn die Instandhaltung und Pflege aus eigener Kraft nicht mehr gelingen wollen. Andere erben ein Haus in einer Region, in der sie nicht leben wollen. Berufliche Veränderungen oder der Wunsch, das Stadtleben gegen Landleben zu tauschen - oder umgekehrt -, sind weitere persönliche Gründe, warum die Frage auftaucht, ob Sie ein Haus verkaufen oder behalten wollen. Neben diesen individuellen Gründen ist die Immobilienpreisentwicklung ein Faktor, der die Entscheidung beeinflussen kann. Dazu kommen Erwägungen zu regionalen Besonderheiten. So hat auch der mögliche Verkaufspreis Einfluss auf die Verkaufsentscheidung. Was Sie erwarten können, wenn Sie Ihre Immobilie jetzt verkaufen wollen, verrät Ihnen die kostenlose HAUSGOLD Immobilienbewertung.

kostenlose Immobilienbewertung

Wann sollte man mit dem Immobilienverkauf lieber warten?

Trotz der günstigen Immobilienpreisentwicklung gibt es Fälle, in denen der Immobilienverkauf sehr gut überlegt werden sollte. Sie besitzen beispielsweise eine Eigentumswohnung, die Sie verkaufen möchten, weil Sie lieber ein Haus kaufen wollen? In diesem Fall könnte es Sinn machen, anstatt die Wohnung zu verkaufen, sie zu vermieten. Damit sichern Sie sich eine regelmäßige Einkommensquelle. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass Ihr finanzieller Rahmen den Hauskauf zulässt, ohne dass Sie die Wohnung verkaufen. Auch beim Hausverkauf in wenig nachgefragten Regionen kann es sich unter Umständen rentieren, noch zu warten.

Sie sind sich nicht sicher, ob Sie Ihre Immobilie vermieten oder verkaufen wollen? In diese Entscheidung fließen mehrere Faktoren ein, die beachtet werden sollten. Fakt ist, ein Hausverkauf ist nicht mehr rückgangig zu machen, eine vermietete Immobilie können Sie jedoch auch später verkaufen. Welche Vor - und Nachteile der Verkauf oder die Vermietung einer Immobilie bringen zeigen wir Ihnen in unserem Artikel "Immobilie vermieten oder verkaufen".

Wie ist der Immobilienmarkt aktuell - lohnt sich ein Immobilienverkauf?

Wie ist die Nachfrage aktuell am Immobilienmarkt? Diese Frage können Experten ganz klar beantworten: Sie ist gut für Menschen, die ihr Haus verkaufen wollen. Vergleichsweise wenige Angebote auf dem Immobilienmarkt stehen seit Jahren einer ständig steigenden Nachfrage gegenüber. Das begünstigt die Entwicklung des Immobilienmarktpreises. Die Corona-Pandemie hat diese Tendenz nicht aufhalten können, im Gegenteil: Gerade in Zeiten von Homeoffice und gelegentlichen Quarantäne-Zeiten lernten viele Menschen die eigenen vier Wände völlig neu kennen – und so mancher entdeckte den Wunsch nach einem Eigenheim im Grünen. Darum ist die Nachfrage auch in den vergangenen Jahren konstant gestiegen.

Sollte man deshalb sein Haus jetzt verkaufen oder warten?

Auch wenn die Wertzuwächse nicht mehr wie vor etwa fünf Jahren bei bis zu zehn Prozent liegen: Die Angebotspreise für Immobilien wachsen dennoch weiterhin. Gerade bei Eigentumswohnungen geht die Tendenz weiter nach oben, aber auch Ein- und Mehrfamilienhäuser zeigen diesen Anstieg nach wie vor. Hohe Wertgewinne sind also möglich. Sie fragen sich, ob Sie Ihr Mehrfamilien Haus verkaufen oder behalten sollen, oder ob Sie das Einfamilienhaus gegen eine Mietwohnung eintauschen sollten? Schaffen Sie sich mit unserer Immobilienbewertung eine solide Rechengrundlage. Ob Sie Ihr Haus jetzt verkaufen oder warten, entscheiden Sie dann anhand aktueller Zahlen zu Ihrem Objekt.

Immobilie bewerten

Gibt es eine optimale Jahreszeit für einen Hausverkauf?

Gibt es einen richtigen Zeitpunkt ein Haus zu verkaufen? Diese Frage hören Immobilienmakler oft. Tatsächlich zeigen die Verkaufszahlen, dass es zwei Jahreszeiten gibt, die sich besser als die beiden anderen für den Hausverkauf eignen. Im Herbst und im Frühjahr sind Ihre Aussichten besonders gut, wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung jetzt verkaufen wollen. Das hat verschiedene Gründe:

Es ist Frühjar?

Hier ist die Nachfrage von Interessenten besonders groß. Der Frühjahrsputz steht an, es wird hell und freundlich draußen, eine allgemeine Aufbruchstimmung lässt das Kaufinteresse steigen.

Es ist Herbst?

Wenn Sie Ihre Immobilien jetzt verkaufen, profitieren Sie ebenfalls. Hier verzeichnen Immobilienmakler regelmäßig die höchsten Umsätze. Kaufinteressenten sind aus dem Sommerurlaub zurück und haben Zeit, sich mit der Haussuche zu beschäftigen.

Wer zum Frühjahr oder Sommer umziehen möchte, kauft gerne im Herbst, denn dann bleibt genug Zeit für Umbauarbeiten. Im Winter zeigen sich Immobilien meist nicht von ihrer allerschönsten Seite. Zudem sind die Menschen dann mit Festtagen und Familienfeierlichkeiten beschäftigt. Soll ich meine Immobilie jetzt verkaufen oder warten, bis die Jahreszeit passt? Ein Hausverkauf zieht sich meist über Wochen hin. Darum können Sie durchaus auch schon im Sommer oder um die Weihnachtszeit erste Schritte gehen, beispielsweise eine Immobilienbewertung einholen, um Ihre Chancen auf dem Immobilienmarkt abzuschätzen. Insgesamt spielt die Jahreszeit neben Faktoren wie dem wirtschaftlichen Umfeld und anderen, regionalen Aspekten nur eine Nebenrolle.

Welche Lage ist gut für einen Hausverkauf geeignet?

Lage, Lage, Lage – dieses Mantra ist jedem Immobilienmakler geläufig. Auf die Lage kommt es an, und die ist am besten in begehrten Großstädten wie München, Hamburg oder Berlin. Doch neben Großstädten gibt es auch stark nachgefragte Lagen in mittleren und kleineren Städten. Selbst in weniger attraktiven Regionen, wo Abwanderung festzustellen ist, steigen die Immobilienpreise aufgrund der niedrigen Zinsen. Aktuelle Entwicklungen haben starken Einfluss auf die Verkaufspreise. Entwickelt sich Ihr Stadtteil gerade zum Szeneviertel? Wenn Sie Immobilien jetzt verkaufen, profitieren Sie von der positiven Entwicklung. Hat die Kleinstadt ihre Infrastruktur verbessert und wird zum beliebten Ziel für Berufspendler? Auch dann können die Preise regional steigen. Hier gilt es, die aktuellen Zahlen im Auge zu behalten, wenn Sie sich fragen, ob Sie Ihr Haus verkaufen oder warten sollten.

Wie kann die Immobilie am besten verkauft werden und wie erziele ich den besten Preis?

Eine erfolgreiche Abwicklung beim Immobilienverkauf sichert Ihnen den besten Preis. Schon in der Vorbereitung können Sie einiges tun, wenn Sie Ihr Haus jetzt verkaufen wollen. Mit unserer Immobilienbewertung gehen Sie den ersten wichtigen Schritt: Sie erfahren den Marktwert Ihres Hauses. Als Nächstes sollten Sie alle notwendigen Unterlagen zusammenstellen. Präsentieren Sie dann Ihr Angebot ansprechend und möglichst professionell auf dem Markt. Nicht zuletzt sollten Sie vor dem Verkauf potenzielle Käufer überprüfen und etwa Finanzierungsbestätigungen von der Bank einholen. Die wichtigsten Schritte zum besten Preis für Ihre Immobilien auf einen Blick:

  • Immobilienbewertung einholen
  • Verkaufsunterlagen vollständig zusammenstellen
  • ansprechende Präsentation des Objektes
  • Überprüfung von Interessenten mittels Finanzierungsbestätigungen

Bei den erforderlichen Unterlagen den Überblick zu behalten, kann sich als schwierig herausstellen. Es gibt auch durchaus Dokumente die verpflichtend sind. HAUSGOLD stellt Ihnen eine kostenlose Checkliste zur Verfügung, mit der Sie gut strukturiert in Ihre Dokumenten Zusammenstellung gehen können.

Checkliste Unterlagen Hausverkauf
Download

Fazit: Ist jetzt der richtige Zeitpunkt für einen Immobilienverkauf?

Sollte ich mein Haus verkaufen oder warten? Schauen wir auf die Marktlage am Immobilienmarkt, ist der Immobilienverkauf jetzt sinnvoll. Niedrige Zinsen, hohe Nachfrage, ein Mangel an Bauland und die neue Wertschätzung dank Corona treiben Immobilienpreise nach wie vor in die Höhe. Betrachten Sie Ihre persönlichen Umstände, beziehen Sie den aktuellen Marktwert Ihres Hauses und die Entwicklung in der Region in Ihre Überlegungen mit ein. Anschließend können Sie abschätzen, ob Sie Ihr Haus behalten oder verkaufen sollten – zum besten Preis.

Die HAUSGOLD Immobilienbewertung ist der erste und wohl wichtigste Schritt, wenn Sie Ihr Haus jetzt verkaufen wollen. So erfahren Sie den Marktwert Ihrer Immobilie – und sind sicher, dass der Verkauf in Ihrem Interesse vonstattengeht. Nutzen Sie unsere Bewertung durch den Experten, und sichern Sie sich den besten Preis für Ihren Hausverkauf.

Wichtiger Hinweis: Unsere Artikel dienen als informative Ratgeber und stellen demnach keine verbindliche Rechtsberatung dar.

Häufig gestellte Fragen:

Weil die hohe Nachfrage auf wenige Angebote und auf einen Mangel an Bauland stößt, werden die Immobilienpreise nicht so bald sinken. Auch im Umland steigt der Bedarf an Wohneigentum – hier hat Corona die Nachfrage sogar verstärkt. Niedrige Zinsen machen auch dünner besiedelte Regionen attraktiv.

Mehr dazu finden Sie hier!

Bei der Frage, Ihr Haus zu verkaufen oder zu warten, kommt es auf die persönlichen Umstände an. Solange die Zinsen niedrig und die Nachfrage hoch sind, ist der Immobilienverkauf jetzt sinnvoll. Wann Sie ein Haus verkaufen, hängt aber nicht nur von der Lage am Immobilienmarkt ab. Grundsätzlich sind Frühjahr und Herbst die besten Jahreszeiten für den erfolgreichen Verkauf.

Alles weitere erfahren Sie hier.

Sichern Sie sich die Immobilienbewertung, und präsentieren Sie Ihr Angebot möglichst attraktiv. Stellen Sie alle nötigen Verkaufsunterlagen zusammen, und prüfen Sie Interessenten sorgfältig.

Hier geben wir Ihnen weitere Informationen Rund um den Hausverkauf!

Vom Standpunkt der Preisentwicklung aus betrachtet, spricht einiges dafür, sein Haus oder die Wohnung zu verkaufen, bevor die Immobilienpreise sinken. Inzwischen boomt nicht nur der Immobilienmarkt in den begehrten Großstadtlagen. Auch kleinere und mittlere Städte, bis hin zu Ortschaften auf dem Land, in der Peripherie der dichtbesiedelten Regionen, sind zum Ziel von potentiellen Hauskäufern und Investoren geworden.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema "Immobilienpreise".